Unbenanntes Dokument

Hebammensprechstunde & Akupunktur

Hebammensprechstunde

Ergänzend zu den ärztlichen Schwangerschaftskontrollen bieten wir Ihnen, in unserer Praxis eine Hebammensprechstunde an. Die Hebamme und Frauenärztin kontrollieren Sie während Ihrer Schwangerschaft abwechselnd. Diese Zusammenarbeit ermöglicht, dass die regulären Schwangerschaftskontrollen sowie Schwangerschaftsberatungen mit der spezifischen Hebammenarbeit erweitert werden.

IMG_3174

IMG_3325x

Unsere Leistungen

· Aufklärung und Gesundheitsförderung rund um Schwangerschaft und Geburt
· Beratung bei körperlichen und psychischen Veränderungen in der Schwangerschaft
· Ernährungsberatung in der Schwangerschaft und Stillzeit
· Herztonüberwachung mit Musik auf unserer Relaxliege
· Zuckertest- Glucosetoleranztest
· Beratung bei der Wahl des passenden Geburtsortes
· Geburtsvorbereitungsgespräch
· Stillberatung
· Nachbesprechung der erlebten Geburt
· Geburtsvorbereitende Akupunktur nach Traditionelle chinesische Medizin
· Moxen bei Beckenendlage
· Nachgeburtliche Energiebehandlung
Dauer: 45 Minuten

Besonderen Wert legen wir darauf, dass Sie genug Zeit haben, alle Fragen, Wünsche oder Sorgen an uns zu richten.
Die Kosten für die Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft werden von den Krankenkassen übernommen.

devider

Akupunktur in der Schwangerschaft

Die Akupunktur ist ein Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie ist eine ganzheitliche Therapieform, die nicht nur lokal wirkt also dort wo durch die Nadel ein Reiz gesetzt wird, sondern im ganzen Organismus. Durch das Einstechen der Nadeln in genau definierte Punkte wird ein gestörter Energiefluss wiederhergestellt und die Energie zwischen unterschiedlichen Körperregionen ausgeglichen.
Die positive Wirkung der Akupunktur zur allgemeinen Geburtsvorbereitung, aber auch bei Beschwerden in der Schwangerschaft und während der Geburt, ist durch verschiedene Studien belegt.

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Mit der Stimulation der Akupunkturpunkte unterstützt man auf natürliche Weise den Muttermundreifungsprozess, was oft eine verkürzte Geburtsdauer bewirken kann. Deshalb empfehlen wir diese, bei unkomplizierter Schwangerschaft, ab der abgeschlossenen 36. SSW mit wöchentlich einer Sitzung.

Die erste Behandlung dauert ca. 60 Minuten. Die weiteren Behandlungen sind etwas kürzer.

Moxibustionstherapie

Wendungshilfe bei Beckenendlage
Wenn sich Ihr Baby in Beckenendlage (Steißlage) befindet, können wir mit Hilfe einer Moxatherapie (Stimulation eines Akupunkturpunktes durch Wärme) die Drehung in Schädellage die optimalste Kindslage unterstützen.
Diese Therapie führt häufig zum Erfolg. Wir empfehlen sie zwischen der 33. und 37. Schwangerschaftswoche.
Außerdem erhalten Sie weitere Tipps und wir zeigen Ihnen Bewegungsabläufe, welche die Wendung ihres Kindes in Schädellage zusätzlich unterstützen.

Anwendungsmöglichkeiten:

· Schlafstörungen
· Psychisch ausgleichende Gesamtregulation
· Angst und Verspannung
·Übelkeit und Erbrechen
·Sodbrennen
· Vorzeitige Wehen
· Kopfschmerzen und Migräne
· Ödeme (Wasseransammlung)
· Rückenschmerzen (Ischiasbeschwerden)
· Gefühllosigkeit und Kribbeln der Hände (Karpaltunnelsyndrom)
· Müdigkeit und Erschöpfung
· Hämorrhoiden
· Narbenentstörung nach Kaiserschnitt
· Nachgeburtliche Energiebehandlung
Hinweis

Die Akupunktur ist keine Pflichtleistung der Krankenkasse.
Das Angebot steht auch für Schwangere, die von externen Ärzten betreut werden, zur Verfügung